ZAHLEN & FAKTEN

0
Einbrüche ereigneten sich 2016 in Deutschland.
0%
kamen jedoch nicht über den Versuch hinaus, dank Sicherheitstechnik.

Die Anzahl gescheiterter Einbruchsversuche stieg von 42,7% im Jahre 2015 auf 44,3% im Jahre 2016.
Moderne Sicherheitstechnik und Einbruchschutz zahlen sich aus – machen auch Sie ihr Zuhause sicher gegen fremdes Eindringen!

Quelle: Statistiken aus dem Einbruch-Report des Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.

DER GROSSE EINBRUCHSCHUTZ ONLINETEST

Wie sicher ist Ihr Zuhause? Machen Sie jetzt unseren Onlinetest!

Erfahren Sie jetzt, wie sicher Ihr Zuhause vor Einbrechern ist. Mit unserem Onlinetest erfahren Sie innerhalb von 2 Minuten, ob Handlungsbedarf bei den Sicherheitsvorkehrungen in Ihrem Zuhause besteht.

Klicken Sie hier für den Selbsttest:

JETZT ONLINE SICHERHEITSTEST MACHEN

Testen Sie die Sicherheit Ihres Zuhauses.

Einbruchschutz Reus Hanau

Die meisten Einbrüche erfolgen über unsichere Fenster und Fenstertüren.

Quelle: Statistiken aus dem Einbruch-Report des Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.

Alle 3 Minuten ein Einbruch

Die deutschen Kriminalstatistiken zeigen einen alarmierenden Trend auf: Jahr für Jahr steigen die Zahlen der Wohnungseinbrüche in Deutschland. Des Weiteren geht daraus hervor, wie Sie Ihre eigenen vier Wände und somit Ihre Familie gegen Einbrecher schützen können. Denn: Türen, Rollläden und Fenster können Schwachstellen im Einbruchschutz Ihres Hauses sein. Dies zeigt aber auch, dass moderne Sicherheitstechnik Einbrüche effektiv verhindern kann.

  • Alle 3 Minuten geschieht in Deutschland ein Einbruch

  • 80% der Täter verschaffen sich Zugang durch schlecht gesicherte Fenster oder Glastüren

  • 30 Sekunden – nur soviel Zeit benötigt ein Einbrecher in der Regel um ein ungesichertes Fenster fast geräuschlos auszuhebeln.

  • 44% aller Einbruchversuche im Jahr 2016 scheiterten. Nicht zuletzt, da Hauseigentümer in Sicherheitstechnik investiert haben

Ein sicheres Zuhause für Ihre Familie

Wohnungseinbrüche haben neben dem materiellen Schaden auch oft emotionale Folgen für die Betroffenen. Aus einem Report des Gesamtverbands der deutschen Versicherungswirtschaft geht hervor, dass in einem Fünftel aller Fälle sich Einbrecher und Opfer in der Wohnung begegnen. Vor allem Frauen, Kinder und Rentner sind von diesen traumatisierenden Erfahrungen betroffen, da die meisten Wohnungseinbrüche tagsüber passieren.

Sichern Sie Ihr Zuhause jetzt gegen ungebetene Eindringlinge ab. Wir beraten Sie und statten Ihre Wohnung mit einbruchhemmender Technik aus.

JETZT BERATUNGSTERMIN VEREINBAREN

Ein sicheres Zuhause ist ein glückliches Zuhause!

UNSER ANGEBOT

Wir bieten Ihnen einen optimalen Schutz für Ihre Immobilie.

Seit 1897 Ihr starker Partner für Hanau und Umgebung!
Mehr Informationen unter www.reus-hanau.de

Als Fachbetrieb mit 120-jähriger Tradition bieten wir Ihnen ein breites und vielseitiges Leistungsspektrum.
Für Sie verbinden wir unsere langjährige Erfahrung und unsere qualifizierten Mitarbeiter mit dem neusten Stand der Technik. So erfüllen wir Ihre Wünsche und setzen Ihre Vorstellungen in die Tat um.

Unsere Sicherungssysteme für Fenster und Türen sowie Sicherheitsrollläden entsprechen dabei höchsten Standards.
Vertrauen Sie auf unsere Expertise in Sachen Sicherheitstechnik.

Die polizeilichen Beratungsstellen Offenbach und Hanau bieten kostenfreie Beratungen zum Einbruchschutz und zu mechanischen Einbruchsicherungen bzw. Nachrüstprodukten:

Polizeipräsidium Südosthessen
Außenstelle Hanau
Herr Stefan Adelmann
Am Freiheitsplatz 4, 63450 Hanau
Tel.: 06181 / 100-233
Fax: 06181 / 100-238

Polizeipräsidium Südosthessen
Stadthof 16/17, 63065 Offenbach
Tel.: 069 / 8098-1230
Fax: 069 / 80087903
Hotline: 0800 3110110

UNSERE PARTNER

Wir beraten Sie in Ihrem Zuhause!

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin und machen Sie sich in unserem Showroom ein Bild von der hohen Qualität unserer Produkte. Gerne kommen wir auch zu Ihnen nach Hause und beraten Sie direkt vor Ort – individuell, seriös und kompetent.

JETZT BERATUNGSTERMIN VEREINBAREN

Sicherheit wird staatlich gefördert

Fördermaßnahmen der KfW für einbruchhemmende bzw. einbruchschützende Maßnahmen als Nachrüstprodukte nach DIN 18104. Sie können wählen zwischen einem Zuschuss ( Programm 430 ) oder einem Kredit ( Programm 159 ) . Beim Zuschuss werden 10 % der förderfähigen Kosten von der KfW ausgezahlt – bis zu einer Höchstgrenze von 1. 500 € je Wohneinheit. Alternativ kann ein Kredit in Anspruch genommen werden, welcher im Rahmen des Programms „altersgerecht Umbauen” je Wohneinheit max. 50.000 € – auf den Einbruchschutz dürfen max. 15.000 € entfallen.

Die Anträge für Zuschuss oder Kredit müssen jeweils vor den Umbau bzw. vor den Maßnahmen gestellt werden .
Zur Informationsseite-Einbruchschutz der kfw

Was wird gefördert?

  • Einbau und Nachrüstung von Sicherungen für Haus- und Wohnungseingangstüren z.B. durch Panzerriegel, Mehrfachverriegenlung, Türspione, Zusatzschlösser etc.
  • Einbau von Nachrüstsystemen für Fenster z.B. Pilzkopfverriegelungen, abschließbare Fenstergriffe, Zusatzschlösser, einbruchhemmende Folien etc.